Kontakt

MORGEN & MORGEN GmbH
Thorsten Saal
Bereichsleitung PT Mathematics
Wickerer Weg 13-15
65719 Hofheim am Taunus
Telefon +49 (0)6192/9962- 36
Telefax + 49 (0)6192/9962- 33
t.saal@morgenundmorgen.de

Volatium®

AssCompactWissen Forum Sendung zum Thema Volatium

Sehen Sie hier die AssCompactTV Sendung mit Stephan Schinnenburg und erfahren Sie alles über den neuen Standard für Transparenz in der Altersvorsorge Volatium® - mehr...

Volatium® - der neue Standard für Transparenz bei Altersvorsorgeprodukten

Volatium® ist der Standard, der die Grundlage für eine umfassende Transparenz schafft, die nicht nur alle Kosten berücksichtigt, sondern auch übergreifend die Chancen und Risiken aller Altersvorsorgeprodukte in einem aufzeigt.

Das hinterlegte Volatium® Verfahren sowie die Volatium® Profile entsprechen einem einheitlichen Standard und ermöglichen dadurch erst eine echte Vergleichbarkeit und Transparenz.

MORGEN & MORGEN zertifiziert als neutrale Instanz sowohl die Richtigkeit der Anwendung des Volatium® Verfahrens durch eine aktuarielle Prüfung als auch die korrekte Darstellung der Volatium® Profile.

Alle zertifizierten Profile erhalten einen „grafischen Volatium® Zertifikat-Stempel“, der auf einen Blick die Anwendung des Volatium® Standards ersichtlich macht.

Ein abgewandelter Einsatz des Standards auf Versichererseite ist damit nicht möglich und der Grundstein für echte Verbraucherfreundlichkeit im Sinne von Transparenz und Vergleichbarkeit ist gelegt.

  • Volatium® bietet ECHTE VERGLEICHBARKEIT und TRANSPARENZ
  • Volatium® betrachtet ALLE KOSTEN
  • Volatium® zeigt ALLE CHANCEN und RISIKEN

Volatium® Modell

Alle Altersvorsorgeprodukte können mit der neuartigen Methode von Volatium® transparent dargestellt und verglichen werden, indem aufgezeigt wird, welche Renditen mit welcher Häufigkeit wahrscheinlich sind und die Chancen und Risiken der einzelnen Produkte dargestellt werden.

Hierfür werden Kapitalmarktverläufe simuliert und dann das Verhalten der Produkte entsprechend dieser Verläufe getestet. Dabei werden 10.000 „denkbare“ Kapitalmarktverläufe erzeugt - sogenannte „Pfade“. Für jeden dieser Pfade wird der einzelne Tarif durchgerechnet, das Ergebnis sind somit 10.000 Renditen.Bei Fondsgebundenen Tarifen wird standardmäßig ein Aktienfonds zur Simulation hinterlegt. Sind Mischfonds hinterlegt, ist dies entsprechend durch einen Zusatz der Angabe der jeweiligen Mischfonds Kategorie auf der Plakette sowie in der Quellenangabe der Profile ausgewiesen. Die Kategorisierung der Mischfonds entspricht der Richtlinie für   „Key Information Documents (KIDs) for packaged retail investment products“

Wichtig ist, dass diese Tarifberechnungen auf Echttarifen basieren und bezüglich der Tarifkalkulation keine modellhaften Aussagen treffen. Die Ergebnisse werden danach statistisch analysiert und ergeben Häufigkeitsverteilungen der jeweils erzielten Renditen. Diese Häufigkeitsverteilungen sind als Volatium® Profile grafisch dargestellt.

Einheitliches Verfahren auf allen Ebenen:

  • Einheitliche Simulationsgrundlage (Kapitalmarktszenarien)
  • Einheitliche Simulation des konkreten Tarifs
  • Einheitliche Darstellung der Chancen und Risiken in Form von zertifizierten Volatium® Profilen

Volatium® Dokumentation des Verfahrens

Hier finden Sie die Dokumentation zu Volatium® - der neue Standard für Transparenz

© MORGEN & MORGEN 2015. Alle Rechte vorbehalten.